08.11.2018

Das schneereichste Dorf der Welt nutzt feratel Deskline®

Seit Kurzem setzt der Damüls-Faschina Tourismus im Bregenzerwald (Vorarlberg) bei der Verwaltung seiner Leistungsträger, Veranstaltungen, Points of Interest sowie Arbeitsabläufe in der Tourist Info auf das Informations- und Reservierungssystem Deskline® von feratel. So läuft beispielsweise die Such- und Buchfunktion der Webseite damuels.travel ab sofort im Hintergrund über feratel Deskline®.
> MEHR...

„Wir freuen uns, die Steuerung unseres Vertriebes in die eigenen Hände zu nehmen und auch den Leistungsträgern neue Möglichkeiten im Online Vertrieb anbieten zu können“, sagt Matthias Greilach, Geschäftsführer Damüls-Faschina Tourismus. 

 

Fotocredit: Adobe Stock

Mit 123 Beherbergungsbetrieben unterschiedlichster Kategorien und durchschnittlich 260.000 Nächtigungen im Jahr gehören Damüls und Faschina zu den touristisch stärksten Orten der Region. „Damüls-Faschina zeichnet die Kombination von Tradition und Moderne aus, ebenso feratel: Jahrzehntelange Erfahrung, technisches Know how und hoher Innovationscharakter stehen als Garantie für ein herausragendes Produkt, mit dem ein großer Teil der touristischen Wertschöpfung in der Region bleibt“, erklärt Markus Schröcksnadel, CEO feratel media technologies. 

Über 4.000 Orte in Europa arbeiten mit Systemen von feratel. Das Destinationsmanagementsystem Deskline® ermöglicht es, touristische Leistungen jeglicher Art in einer zukunftsorientierten, mandantenfähigen Datenbank zu verwalten und stellt den Anschluss an alle relevanten Vertriebskanäle sicher. Damit nutzt Damüls-Faschina beispielsweise auch weiterhin die Vertriebswelten von HRS. 

26.07.2018

Der Onlim Mountain Bot von feratel…

…ermöglicht Bergbahnen den Einstieg in die faszinierende Welt der text-basierten Dialogsysteme und intelligenten Assistenten. Ab sofort erhältlich!
> MEHR...

Amazon Alexa und Co. verändern zunehmend die Art und Weise, wie und woher Gäste ihre Informationen holen. Damit sind die sprachgesteuerten Wunderboxen längst ein wichtiger Faktor in der Kundenkommunikation und spielen eine immer bedeutendere Rolle bei Urlaubs- oder Freizeitentscheidungen.

Ab sofort ermöglicht feratel auch Bergbahnen die Nutzung der zahlreichen Vorteile dieser neuen Technologie. Zusammen mit Onlim, einem Spin-Off der Universität Innsbruck, hat feratel ein Produkt entwickelt, das eine automatisierte Erstellung, Verwaltung und Verteilung bergbahnrelevanter Inhalte an Chatbots und Voice Assistants wie Amazon Alexa und Co. ermöglicht.

Wertvolle Tourismusdaten wie die Live Bewegtbilder der Webcams, Lifte- und Pistenstatus oder Wetterinformationen sowie individuelle Inhalte (z.B. Skiticketpreise) sind somit jederzeit abrufbar und können gegebenenfalls durch Points of Interest sowie Veranstaltungen erweitert werden. Als multikanalfähige Lösung kann der Onlim Mountain Bot von feratel sowohl als Widget für die eigene Webseite, auf Facebook Messenger, als auch für Intelligente Assistenten wie Amazon Alexa oder Google Assistant eingesetzt werden – die optimale Voraussetzung, die unzähligen Möglichkeiten dieser intelligenten Technologie zu nutzen.

Sie möchten mehr über den Onlim Mountain Bot von feratel erfahren? Dann kontaktieren Sie uns unter marketing@feratel.com oder werfen einen Blick auf www.feratel.at/loesungen/chatbots/. Wir freuen uns auf Sie!

06.06.2018

Digitaler Urlaubsbegleiter begleitet die Gäste auf der Customer Journey

Ab sofort bietet feratel Destinationen und deren Unterkunftsbetrieben (von der Pension bis zum fünf Sterne Haus) mit dem digitalen Urlaubsbegleiter PIA – Personal Interests` Assistant ein hochwertiges Informations-, Service-, Verkaufs- und Marketingtool. Und das vor, während und nach dem Aufenthalt der Gäste.
> MEHR...

Ob bei der konkreten Planung des Aufenthalts oder dem Erlebnis vor Ort, der digitale Urlaubsbegleiter von feratel bietet jederzeit relevante Informationen und nützliche Tipps zur jeweiligen Destination. Das Destinationsangebot wird dabei direkt in die Auslage der Computer, Tablets und Smartphones der Gäste gestellt: Kulinarik, Points of Interesst, Touren, Events, Webcams, Wetter u.v.m. Immer auf den jeweiligen Aufenthaltszeitraum und die Interessen des individuellen Gastes abgestimmt. 

>>>>>>>> Jetzt mehr erfahren <<<<<<<<

Upgrade für VermieterInnen 

Wenn VermieterInnen zusätzlich das Angebot ihres Hauses bzw. Betriebes pushen und forcieren wollen (Wellness, Kulinarik, Sportangebot, Last Minute Aktionen, geführte Wanderungen, uvm.) steht diesen der hauseigene digitale Concierge zur Verfügung. Mit einem kostengünstigen Upgrade verwandelt sich der digitale Urlaubsbegleiter in einen vollwertigen digitalen Concierge, der individuell an das jeweilige Haus angepasst wird. 

Mehr Infos unter www.pia4you.com

04.06.2018

Mit feratel unterwegs am Romantischen Rhein

Die Faszination einer Schifffahrt genießen und dabei nicht einmal das Haus verlassen? Mit feratel kein Problem: Kommen Sie an Bord der RMS Goethe und erleben Sie die Faszination Rhein mit eindrucksvollen Live Panoramavideos. Die MediaCam 4.0 von feratel, installiert auf dem beliebten Schaufelradschiff, macht es möglich.
> MEHR...

Die Kamera wurde in Kooperation mit der Köln-Düsseldorfer Deutsche Rheinschifffahrt AG am Führerhaus der RMS Goethe angebracht und liefert seitdem 24 Stunden beeindruckende Live Aufnahmen zwischen Koblenz und Rüdesheim. Neben authentischen Wetterinformationen bietet der neue Kamerastandort vor allem ein emotionalisierendes Erlebnis sowie Inspiration für potentielle Gäste. Und wenn die RMS Goethe in der Nebensaison in Winterpause geht, wird die Kamera alternativ auf der RMS Boppard angebracht.

Dank dem technischen Know How sowie der einzigartigen Medialeistung von feratel sind die Live Panoramavideos der RMS Goethe jederzeit, weltweit und auf allen digitalen Endgeräten abrufbar. 

Hier geht es zur Live Webcam >>>>>>

Die MS Goethe vor der Burg Pfalzgrafenstein

Fotocredit: Dietmar Guth / Romantischer Rhein Tourismus GmbH

 

16.05.2018

feratel webcams bei EntertainTV, dem IPTV-Angebot der Deutschen Telekom

Mittels einer eigens für EntertainTV entwickelten IPTV Applikation können Live Panoramavideos von über 400 Kamerastandorten weltweit in bester Qualität 24 Stunden rund um die Uhr über den IPTV Dienst der Deutschen Telekom gestreamt werden.
> MEHR...

Neben dem Live Panoramavideo werden weitere Informationen wie Seehöhe, aktuelle Wetterlage sowie Zeitpunkt der letzten Aufnahme transportiert. Auf einen Blick sind somit sämtliche relevanten Informationen rund um eine Destination ersichtlich. Damit bietet die App den NutzerInnen jederzeit aktuelle und authentische Eindrücke aus der gewünschten Region.

Damit bietet feratel ein unschlagbares Distributionsnetzwerk: 15 TV-Stationen in Europa, über 200 Online-Portale, HBBTV, Connected TV (z.B. Amazon Fire TV, Apple TV, Samsung Smart TV sowie das IPTV-Angebot der Deutschen Telekom) und die feratel-eigenen Kanäle feratel.com sowie feratel webcams App garantieren eine weltweite Verbreitung der Live Bewegtbildaufnahmen.

07.06.2017

Hoher Kasten setzt auf feratel bei der Verbreitung seiner Livestreamings

Neue Kooperation mit der Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG.
> MEHR...

Im Bild v.l.n.r. Martin Ebneter, Jessica Salnajs (beide Hoher Kasten Drehrestaurant und Seilbahn AG ) und Daniel Caduff (feratel Schweiz)

Geschäftsführer Martin Ebneter setzt bei der Vermarktung der Seilbahnen Hoher Kasten auf HD-Livestreamings von feratel. Urlauber, Ausflugsgäste und Interessierte können zukünftig rund um die Uhr die Live Panoramavideos auf der Webseite hoherkasten.ch sowie im Online Distributionsnetzwerk der feratel von zu Hause aus oder unterwegs über das Smartphone abrufen. 

Überzeugt von der Qualität der neuen Kamerahardware sowie den zahlreichen Verteilungsmöglichkeiten, die feratel seinen Kunden über sämtliche digitale Kanäle anbietet (250 touristisch relevante Online- und Mobilpartner, Connected TV sowie die Zubringung zu Fernsehstationen in ganz Europa), denkt GF Ebneter bereits über eine Ausweitung der Kooperation mit feratel nach. 

05.04.2017

münstercard mit integriertem Ticket für Öffentlichen Verkehr

Mit der technischen Realisierung der „münstercard“ durch feratel gibt es erstmals eine Gästekarte, mit der Touristen nicht nur die 16 TOP-Sehenswürdigkeiten in der Metropole Münster erkunden, sondern die Card zugleich als Ticket für Bus und Bahn im Stadtgebiet nutzen können.
> MEHR...


Münster
ist ein beliebtes Ziel bei Touristen und Ausflugsgästen. Ab sofort steht diesen ein neues Angebot zur Verfügung: Mit der Touristenkarte „münstercard“, können Besucher insgesamt 16 touristische Angebote (Museen, Stadtführungen und Freizeitangebote) sowie die öffentlichen Verkehrsmittel in Münster kostenfrei nutzen.

Neu in der technischen Umsetzung dieses Kartenprojektes ist, dass nun erstmals auch die Betreiber der öffentlichen Verkehrsmittel mit ihren eigenen Lesegeräten und anhand des aufgebrachten QR Codes auf der Karte das Ticketing kontrollieren, erfassen und auswerten können. Hierzu wurde das feratel Kartensystem über eine Schnittstelle an die VDV Kernapplikation angebunden, um so zertifizierte Barcodes im System zu generieren. Die „münstercard“ kann als 1-oder 2-Tages-Variante erworben werden.

Mehr Infos dazu, sowie dem inkludierten Leistungsangebot und den Kosten für die Karte unter www.muenstercard.de

[Download]

22.03.2017

feratel erhält Zuschlag für Digitalisierungsprojekt Niederösterreich-CARD

Die Niederösterreich-CARD zählt neben der Kärnten Card und Ruhr.Topcard zuden drei größten Freizeit-Kartenprojekten Europas. Mitte November 2017 wirdsie digital, den Zuschlag für die technische Realisierung erhält feratel.
> MEHR...

v.l.n.r.: Prok. Thomas Angerer (Projektleiter feratel), Dr. Markus Schröcksnadel (CEO feratel),
Mag. Christiana Hess (GF NÖ-Card GmbH), Prof. Christoph Madl MAS (GF NÖ Werbung)
Fotocredit: Harald Paulenz/ÖW

„60% der Wertschöpfung wird in Niederösterreich im Ausflugstourismus erzielt. Die Niederösterreich-CARD ist darin unser Zugpferd und Impulsgeber. Mit der Digitalisierung der CARD gehen wir einen wichtigen Schritt, die Karte für die nächsten Jahre zukunftsfit und auch der jüngeren Generation zugänglicher zu machen und die Kundenbindung zu stärken“, unterstreicht Prof. Christoph Madl, MAS, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung GmbH.

„feratel wurde seitens der Niederösterreich-Card GmbH beauftragt, unsere – über viele Jahre hinweg - erfolgreiche Ausflugskarte zukünftig sowohl software- als auch hardwareseitig zu betreiben. Wir sind überzeugt, damit den besten Partner am Markt für dieses Projekt gefunden zu haben“, so Mag. (FH) Christiana Hess, Geschäftsführerin der Niederösterreich-Card GmbH. Dem Zuschlag vorausgegangen war eine europaweite Ausschreibung.

Mit freiem Eintritt zu über 300 Ausflugszielen in Niederösterreich, Wien, Burgenland, Steiermark und Oberösterreich lockt die Karte mit nachhaltigen Abenteuern rund um Natur, Kultur und Sport. Außerdem gehören 230 Wirtshäuser der Niederösterreichischen Wirtshauskultur zum Leistungsumfang der Jahreskarte. 185.000 Personen pro Jahr kaufen die Karte, um die zahlreichen Inklusiv- und Bonusleistungen zu nutzen. Der Verkauf erfolgt über den Online-Shop, dasCallcenter, 170 Ausflugszielen sowie über 650 Raiffeisen-Bankstellen, Kooperationspartner und Trafiken in Wien und Niederösterreich.

CEO Dr. Markus Schröcksnadel: „Wir freuen uns, dass wir mit unserer Technologie und dem umfangreichen Know-how ein weiteres Mal überzeugen konnten.“ Was 2007 mit der Neusiedlersee Karte, dem ersten großen Kartenprojekt in Österreich begann, ist 10 Jahre später einer der tragenden Produktbereiche für den wirtschaftlichen Erfolg des Unternehmens. Mehr als 80 Kartenprojekte wurden seitdem in Österreich, Deutschland, der Schweiz, Frankreich, Slowakei und Tschechien realisiert.

[Download]

15.03.2017

TrustYou und feratel erweitern Kooperation mit kostenfreier Fragebogensoftware TrustYou Stars Lite

TrustYou, die größte Gästefeedback-Plattform der Welt, und feratel, Gesamtlösungsanbieter im Tourismussektor, vertiefen ihre erfolgreiche Kooperation für Destinationen. Im Rahmen der neuen TrustYou Connect Partnerschaft mit feratel haben alle Destinationsmanagementorganisationen (DMO) die Möglichkeit, TrustYou Stars Lite - eine Basisversion der etablierten Fragebogensoftware TrustYou Stars - zu nutzen und allen Betrieben zur Verfügung zu stellen.
> MEHR...

v.l.n.r: Bernhard Taurer, Leiter IRS Entwicklung bei feratel, Michael Menzel, CRO & VP Strategic Partnerships bei TrustYou, Philipp Möllers, Senior Key Account Manager bei TrustYou, Markus Schröcksnadel, CEO feratel, Ferdinand Hager, CTO feratel
Fotocredit: feratel

TrustYou und feratel arbeiten bereits seit 2011 erfolgreich zusammen und ermöglichen Destinationen die Integration von TrustYous Widgets zur Verbesserung des Online-Buchungsprozesses. Zudem verwenden namhafte Destinationen wie Bad Hindelang und Oberstaufen bereits die kostenpflichtigen Fragebogen-Vollversion TrustYou Stars, um die Gästezufriedenheit und Qualität des touristischen Angebots zu messen.

Mit der neuen TrustYou Connect feratel Partnerschaft erhalten nun alle Betriebe des feratel Deskline 3.0 Destinationsmanagementsystems direkt im Wartungstool Zugang zur Basisversion der Fragebogensoftware TrustYou Stars Lite.

Michael Menzel, VP Strategic Partnerships, bei TrustYou sagt: ”Wir freuen uns sehr, allen DMO-Kunden von feratel TrustYou Stars Lite kostenfrei anzubieten. Somit können wir unsere bestehende Partnerschaft mit feratel bedeutend ausbauen und einer größeren Anzahl von Destinationen zu mehr Gästefeedback verhelfen.”

DMOs und ihre Betriebe können mithilfe einer Vorlage unbegrenzt Fragebögen an Gäste versenden und die gesammelten Daten der letzten 30 Tage analysieren. Gäste können durch die Google Push-Funktion des Weiteren eine Bewertung bequem bei Google veröffentlichen. Dies erhöht die Anzahl an Bewertungen, und ermöglicht eine grundsätzliche Übersicht über Performance, Unterkunftsqualität und Erlebnisse vor Ort. Die Betriebe können zudem ihr eigenes Bewertungswidget konfigurieren und in ihre Webseite integrieren.  TrustYou Stars Lite Nutzer können problemlos zur Vollversion upgraden und von allen erweiterten Funktionen wie die Erstellung individueller Fragen sowie die Anpassung des Fragebogens mit Logo und im Design des Hotels profitieren. Vollversion-Nutzer haben zudem Zugang zur kompletten Analyse aller Daten der letzten 24 Monate.

Dr. Markus Schröcksnadel, CEO der feratel media technologies AG, ergänzt, “TrustYou Stars Lite erweitert das Portfolio unseres Destinationsmanagement- systems optimal. Zusätzlich zu unseren Kunden, die bereits die Vollversion und TrustYou Widgets nutzen, können nun alle Destinationen auf TrustYous hochwertige Fragebogensoftware zugreifen. Die Partnerschaft mit TrustYou hat sich bei zahlreichen DMOs bereits bewährt und wir sind sicher, dass diese Erweiterung zur Verbesserung der Qualität und des Buchungsprozesses beiträgt.”

Über TrustYou

TrustYou, die größte Gästefeedback-Plattform der Welt, bietet Hotels wichtige Einblicke, um das Reiseerlebnis für den Gast zu verbessern und es ideal für zukünftige Gäste zu vermarkten. TrustYous Gästefeedback-Plattform beinhaltet Hunderte Millionen von Hotelbewertungen, Gästefragebögen und Social Media Kommentare, sowie Direktnachrichten über SMS, E-Mail, Facebook Messenger und weitere. Diese Daten werden bei jedem Abschnitt des Reiseverlaufs des Gastes analysiert - inklusive Rückfragen zur Buchung und vor dem Aufenthalt, Anliegen der Gäste während des Aufenthaltes und Feedback nach Abreise. TrustYou wandelt diese Inhalte in wichtige Erkenntnisse für 500.000 Hotels um. Die Plattform ist aus verschiedenen Bestandteilen zusammengesetzt: TrustYou Meta-Reviews*, verifizierte Bewertungszusammenfassungen, die weltweit auf Reise- und Suchseiten wie Google, KAYAK und Hotels.com integriert sind; TrustYou Messaging, Direktnachrichtendienst für die Kommunikation mit Gästen in Echtzeit; TrustYou Stars, eine hochentwickelte Fragebogen-Software; TrustYou Analytics, das weltweit führende Tool für Online-Reputationsmanagement und die passende App TrustYou Radar.  PMS, CRM, IBE und andere Hotelsoftware-Anbieter können TrustYou Connect nutzen, ein Partnerprogramm das TrustYous Gästefeedback-Plattform mit ihren Produkten integrieren und Hotelkunden dabei unterstützt, jeden Abschnitt des Reiseverlauf des Gastes positiv zu beeinflussen.

Weitere Infos zu TrustYou und der Gästefeedback-Plattform unter www.trustyou.com.

[Download]

17.08.2016

Bilder aus Bad Salzuflen gehen um die Welt

Auf dem PC, Smartphone und Smart TV genau wie auf der Smartwatch
> MEHR...

Kurdirektor und Geschäftsführer der Staatsbad Salzuflen GmbH Stefan Krieger mit dem Geschäftsführer der feratel media technologies GmbH Rainer Egen auf dem Erlebnisgradierwerk, dem der Ort sein gesundes Klima verdankt

Fotocredit: feratel

Aufnahmen von Bad Salzuflens Panorama lassen sich ab sofort hautnah erleben. Die Kooperation zwischen feratel media technologies und dem Staatsbad Salzuflen ist erfolgreich gestartet.

Die feratel media technologies GmbH hat im August 2016 in dem nordrhein-westfälischen Bad Salzuflen eine HD-Kamera installiert, die Filmaufnahmen in Echtzeit mit dem Panorama des bekannten Thermalheilbads liefert.

Das Projekt läuft in Kooperation mit der Staatsbad Salzuflen GmbH, die für die Vermarktung des Heilbades als Gesundheits-, Urlaubs- und Tagungsort zuständig ist. Sie betreibt neben dem Gradierwerk mit seiner einzigartigen Sole-Nebelkammer auch den zentral gelegenen Kurpark samt angeschlossener Immobilien. Auch das Vitalzentrum mit seinem breiten Angebot an therapeutischen sowie Wellness- und Sportangeboten ist Teil der Staatsbad Salzuflen GmbH.

Die Kamera befindet sich auf dem Dach des in der Altstadt gelegenen Hotels Lippischer Hof, sodass die 360° Aufnahmen einen herrlichen Blick über das Umland liefern. „Für die Besucher des Heilbades ist es eine verlässliche Möglichkeit sich kurz vor der Anreise bereits einen Überblick über die aktuellen Wetterverhältnisse zu verschaffen“, so Rainer Egen, Geschäftsführer der feratel media technologies GmbH.

Die Aufnahmen werden nicht nur auf der Homepage des Staatsbades (staatsbad-salzuflen.de) gestreamt, sondern zusätzlich auf über 100 weiteren Onlineportalen. Außerdem sind die Panoramabilder über zahlreiche Apps für Smartphone, SmartTV und Smartwatch abrufbar. „Die Aufnahmen vermitteln Emotionen und Botschaften wie kein anderes Medium“, so Stefan Krieger, Geschäftsführer der Staatsbad Salzuflen GmbH. „Immer mehr Menschen nutzen das Internet über den PC oder auch andere mobile Endgeräte als Informationsquelle, um sich beispielsweise über ihren Kur-, Urlaubs- oder Tagungsort zu informieren und auch Angebote zu buchen“.

[Download]